Für dich am Mik

Julia Hoch
Mail ins Studio
Julia Hoch

Rad: Zweiter Etappensieg für Simon Yates


Simon Yates baut im Giro d'Italia seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Der Brite erringt in Osimo seinen zweiten Etappensieg in der aktuellen Rundfahrt.

Im harten Finale der 11. Etappe, die mit ihrer Ankunft an einen belgischen Klassiker erinnerte, nahm Yates dem Gesamt-Zweiten Tom Dumoulin 2 Sekunden ab. Dank der Bonifikation kamen gegenüber dem Niederländer noch weitere 4 Sekunden hinzu. Im Gesamtklassement liegen nun neu 47 Sekunden zwischen Yates und Dumoulin.

In der letzten Rampe, einem mit Kopfsteinpflaster versehenen kurzen Aufstieg, schob sich Yates 1,6 km vor dem Ziel an die Spitze. Einzig Dumoulin konnte sich einigermassen mithalten, kam aber nicht mehr ganz heran.

Der vierfache Tour-de-France-Gewinner Chris Froome büsste erneut Zeit ein. Er liegt bereits über drei Minuten hinter Leader Yates.