Für dich am Mik

Dominique Sohm
Mail ins Studio
Dominique Sohm

Starke Besetzung und Welt-Premiere


Unter den 130 Spielerinnen, die vom 3. bis 5. Mai beim VP Bank Ladies Open 2019 in Gams um 45 000 Euro Preisgeld kämpfen, finden sich 18 Schweizerinnen, vier Oesterreicherinnen und neun Deutsche. Die Favoritenrolle ist nicht eindeutig, die Zahl der Sieganwärterinnen im starken Teilnehmerfeld ist gross. Mit dabei auch die Gewinnerin des bislang einzigen LETAS-Turniers im laufenden Jahr, die Oesterreicherin Sarah Schober. Mit der in Genf lebenden Brasilianerin Victoria Lovelady und der Belgierin Chloe Leurquin starten auch zwei Olympia-Teilnehmerinnen von 2016. 

Gespielt wird bei der sechsten Austragung um ein Gesamtpreisgeld von 45 000 Euro, das sind 5000 Euro mehr als in den vergangenen Jahren. Neu ist in diesem Jahr auch der Modus: Bei den Ladies Open 2019 feiert der "Mätzler-Mix" Weltpremiere. Gespielt werden zwei Qualifikationsrunden im Strokeplay-Format, am Finaltag warten drei Matchplay-Runden über jeweils 9 Löcher. Zudem belohnt Titelsponsor VP Bank jedes Hole-in-One auf Bahn 3 mit einem 50-Gramm-Goldbarren.

Ein ausführliches Interview mit Turnier-OK-Präsident Guido Mätzler sendet Radio L um 16.30 Uhr.


Audio Streams

Welt-Premiere beim Golf-Turnier in Gams