Für dich am Mik

Dominique Sohm
Mail ins Studio
Dominique Sohm

Vaduz: Frick zur Brexit-Verschiebung


Liechtensteins Aussenministerin Aurelia Frick äussert sich zur geplanten Verschiebung des Brexit. Das britische Parlament entscheidet am Abend über eine Verschiebung bis Juni oder eine Verschiebung des EU-Austritts über einen längeren Zeitraum. Einer Fristverlängerung müssten alle übrigen 27 Mitgliedstaaten zustimmen. Liechtensteins Aussenministerin Aurelia Frick geht nicht davon aus, dass der Brexit um mehr als zwei Monate verlängert wird. Ursprünglich geplant war, dass Grossbritannien Ende März aus der Europäischen Union austritt. Das Austrittsabkommen von Premierministerin Theresa May wurde im britischen Parlament bereits zweimal abgeschmettert.