Bregenz: Weniger Lebensmittel werden verschwendet


In Vorarlberg werden weniger Lebensmittel verschwendet. Laut Mitteilung des Landes sind es noch elf Kilogramm pro Person und Jahr. Damit kann ein leichter Rückgang verzeichnet werden. Beim Land geht man davon aus, dass Informationsveranstaltungen und Sensibilisierung wirken. Die Lebensmittelverschwendung spiegelt sich auch in der Geldtasche wider. Pro Vorarlberger Haushalt werden so jährlich an die 300 Euro aus dem Fenster geworfen.