Diskussion über Volkswahl der Regierung , © Radio Liechtenstein
 Radio Liechtenstein
  • Liechtenstein

Diskussion über Volkswahl der Regierung

Reges Interesse herrschte an der Veranstaltung der VU-Ortsgruppe Triesenberg.

06.02.2024

Audio Beitrag
00:00
03:55

Knapp 100 Interessierte sind gestern Abend in Triesenberg einer VU-Einladung zu einer Diskussion über die Volkswahl der Liechtensteiner Regierung gefolgt.

Regierungschef Daniel Risch, die VU-Politiker Dagmar Bühler-Nigsch und Manfred Kaufmann sowie FBP-Präsident Daniel Oehry haben über Vor- und Nachteile diskutiert.

Daniel Oehry fand die Debatte bereichernd. Die überparteiliche Veranstaltung der VU-Ortsgruppe Triesenberg sei wichtig gewesen; er freue sich, dass er als FBP-Vertreter eingeladen wurde und seine Sicht darlegen konnte. Es sei positiv, dass sich nach Öffnung des Podiums Befürworter und Gegnern der DpL-Initiative äussern konnten, sagte Oehry.

Über die Verfassungsinitiative zur Volkswahl der Liechtensteiner Regierung entscheidet das Stimmvolk am 25. Februar.