Ein eigenes Radio ist für Liechtenstein unerlässlich, © Radio Liechtenstein
 Radio Liechtenstein
  • Liechtenstein

Ein eigenes Radio ist für Liechtenstein unerlässlich

Die Liechtensteiner Regierung hat am Dienstag das Konzept und die Finanzplanung zur zukünftigen Ausrichtung des Liechtensteinischen Rundfunks vorgestellt.

16.05.2024

Audio Beitrag
00:00
02:57

Sie ist überzeugt, dass es für eine vielfältige Medienlandschaft neben privaten Medien auch ein öffentlich-rechtliches Medium, ein Radio, braucht. Dies um die tagesaktuelle Berichterstattung von und über Liechtenstein zu gewährleisten, braucht es Radio Liechtenstein. Das sagt der Fraktionssprecher der Fortschrittlichen Bürgerpartei Daniel Seger:"Radio Liechtenstein gehört zur Medienlandschaft in Liechtenstein. Wir haben schon leider hinnehmen müssen, dass das Volksblatt schliessen musste. Ich glaube, dass wir nicht noch ein weiteres Medium verlieren sollten. Was hat man sonst noch neben dem Vaterland an tagesaktuellen Angeboten, das ist Radio Liechtenstein wo man vor Ort gehen kann. Ich persönlich schätze das sehr und man bei der Bevölkerung ist."

Viele Stimmen aus dem Liechtensteinischen Landtag sagen, ein eigenes Radio ist für Liechtenstein wichtig. Diese Woche hat die Regierung das Konzept und die Finanzplanung zur zukünftigen Ausrichtung des Landessenders vorgestellt.