Hilfe zur Selbsthilfe bei Flüchtlingen
Foto: Radio Liechtenstein
  • Liechtenstein

Hilfe zur Selbsthilfe bei Flüchtlingen

Die rund 600 Personen in Liechtensteins Asylunterkünften leben sehr selbstständig. Das ist auch das grosse Ziel, heisst es im Interview.

12.12.2023

In Liechtenstein halten sich rund 350 Asyl- und Schutzsuchende auf. 330 von ihnen sind aus der Ukraine geflohen.

Wie Helen Konzett, Präsidentin der Flüchtlingshilfe Liechtenstein, im Interview erklärt, leben insgesamt rund 600 Personen in den Asylunterkünften Liechtensteins. Diese seien sehr selbstständig organisiert: "Sie kochen selber, verpflegen sich selber und haben weitestgehend eigentlich auch ein System der Hilfe zur Selbsthilfe." Es sei wichtig, diese Selbsthilfe bei Flüchtlingen zu fördern.

Beitrag zum Thema
00:00
03:26