Noch keine Masernfälle in Liechtenstein, © Keystone/SDA
Ein Impfpass aufgenommen in Wien.  Keystone/SDA
  • Liechtenstein

Noch keine Masernfälle in Liechtenstein

In Vorarlberg wurden kürzlich Masernfälle verzeichnet. Wir sprechen über die Lage in Liechtenstein mit dem Amt für Gesundheit.

27.02.2024

Beitrag zum Thema
00:00
02:12

Bisher wurden in Liechtenstein in diesem Jahr keine Masern Fälle registriert. Das im Gegensatz zum benachbarten Ausland und vermehrten Fällen in Europa.

Esther Walser-Domjan vom Amt für Gesundheit erklärt auf Anfrage, dass die Lage aufmerksam verfolgt und eingeschätzt werde. Masernerkrankungen seien weder gefährlicher noch ungefährlicher geworden. "Sie kann jedoch gefährlich werden, wenn die Impfabdeckung abnimmt. Ich beziehe mich auf Zahlen aus der benachbarten Schweiz: Es wird geschätzt, dass ohne Impfung in der Schweiz jährlich 40 bis 70 Hirnentzündungen und 15 bis 40 Todesfälle verzeichnet werden."