Referendum gegen Neubau des Landesspitals , © Radio Liechtenstein
Das Landesspital in Vaduz. Es soll auf dem Wille Areal neu gebaut werden.  Radio Liechtenstein
  • Liechtenstein

Referendum gegen Neubau des Landesspitals

Die Stimmbürger sollen auch über die zusätzlichen Kosten abstimmen können.

18.03.2024

Interview mit Pepo Frick
00:00
03:15

Ein überparteiliches Komitee ergreift das Referendum gegen den Neubau des Liechtensteiner Landesspitals.

Das Volk soll das letzte Wort zum Spitalneubau haben, fordert das Komitee. Weil der Neubau teurer wird als im Jahr 2019 vom Volk genehmigt, hatte der Landtag Anfang März einen Ergänzungskredit von rund 6 Millionen Franken gesprochen.

Zu dem Komitee gehören Ewald Frick, Mediziner Pepo Frick, Willi Frommelt, Harry Quaderer, Jack Quaderer, Mediziner Markus Risch und Pio Schurti.

Die Unterschriftensammlung ist angelaufen; die Unterschriftenbögen können auf www.referendum-landesspital.li  runtergeladen werden.

Gesundheitsminister Manuel Frick hat nicht mit einem Referendum gerechnet. Überraschend komme dieses aber "angesichts der Vorgeschichte des Projekts" nicht, so Frick weiter.

Interview mit Manuel Frick
00:00
03:27