UNO-Hochkommissar für Menschenrechte weilt  in Liechtenstein, © Radio Liechtenstein
 Radio Liechtenstein
  • Liechtenstein

UNO-Hochkommissar für Menschenrechte weilt in Liechtenstein

Hochkommissar Volker Türk wurde von der Regierung zu einem Besuch eingeladen.

23.01.2024

Ausführliches Interview mit Volker Türk
00:00
08:51

UNO-Hochkommissar Türk tauscht sich derzeit mit der Regierung sowie mit Menschenrechtsorganisationen aus.

Gerade im Bereich der Menschenrechte habe Liechtenstein international eine grosse Bedeutung, findet Türk. Das Fürstentum nehme Menschenrechte auch auf internationaler Ebene sehr ernst und starte immer wieder Initiativen in diesem Bereich, daher sei ein Austausch wichtig.  

Der Besuch biete ausserdem eine gute Möglichkeit, die Zusammenarbeit zu vertiefen, so Volker Türk weiter.

Es gebe aber auch in Liechtenstein, genauso wie in vielen anderen Ländern, Problembereiche, die angegangen werden müssten. Türk nennt als Beispiele häusliche Gewalt, Mobbing oder psychische Belastrungen als Folge der Pandemie.