Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
23.10.19 bis 21.12.19

Ausstellung: Hubert Scheibl „Farout“

Meist bearbeitet Scheibl seine Leinwände an der Wand hängend. Mit grossen Pinseln wird die Farbe in mannigfaltigen Schichten aufgezogen, um dann diese mit einer Rakel von der Leinwand wieder abzuziehen bzw. zu vermischen. Dadurch entstehen farbimmanente
Werke, die beim Betrachter viel Raum für Interpretation lassen. Auf seine Beeinflussung nach äusseren Einflüssen wie etwa Neuigkeiten aus Politik und Weltgeschehen befragt, sagt Scheibl klar: «Kein Künstler kann sich dem Alltag entziehen, wir sind auch nur ein Teil des
Ganzen, ein kleines Molekül im Gesamten» und doch entstehen seine Bilder aus einem Instinkt heraus, der vordergründig wenig Logik zulässt. Seine Einflüsse werden durch sein Inneres gefiltert, spontan und mit grosser Kraft – auch Kräfteraubend – weitergegeben und
so auf die Leinwand gebannt. Seine Arbeiten entstehen aus einer Emotion, sind Teil eines Versuchs Abgründe, Ekstasen und visuelle Drehbücher entstehen zu lassen und dies mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit und Unmittelbarkeit.

Die Vernissage startet um 18 Uhr und der Künstler wird bei der Eröffnung anwesend sein.

Weitere Infos finden Sie unter bechterkastowsky.com

Farout.jpg