Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
25.06.21 bis 27.06.21 - Kulturzentrum Gasometer Triesen

grundRauschen Still! Hören Sie das Nichts?

Ein klang- und bewegungsvoller, poetischer Hör-Spiel-Abend 25. / 26. / 27.06.2021, jeweils 20:45 Uhr Die Ostschweizer Compagnie GangWerk ist zu Gast im Gasometer. Während mehreren Tagen erforschen sie unsere Räume und das Dorf und adaptieren ihr Stück "grundRauschen" auf den Gasometer. Grundrauschen ist der Geräuschteppich eines Gerätes, das kein Nutzsignal führt. Stille: die Abwesenheit von Einzelgeräuschen, Tönen in diversen Lautstärken, Höhen oder Qualitäten. Wie nehmen wir Stille wahr? Dieses empfindliche Gebilde, das sich bei einem Annäherungsversuch im selben Moment verflüchtigt. Grundrauschen ist entleerte Aktion. Ist es deshalb das Andere der Stille? Beide Phänomene beziehen sich auf den Hörsinn und die visuelle Wahrnehmung. Beide sind isoliert betrachtet aussagelos, in ihrer Erscheinung gegenteilig. Eines ist jedenfalls klar: Grundrauschen und Stille sind allgegenwärtig und unüberhörbar. Zwei Antipoden, die sich nicht festhalten und fassen lassen. Oder etwa doch? Lassen Sie uns hinhören - still sein: ruhend, rauschend, sprachlos und fasziniert. Die Compagnie GangWERK erforscht mit der Vielfältigkeit ihrer Akteure tänzerisch, musikalisch, erzählend und dokumentarisch die Fakten und den poetischen Gehalt zweier Phänomene, denen wir uns nicht entziehen können oder wollen. Credits: Konzept/Idee: Anne Dauberschmidt Regie: Nicole Erbe Performance/Choreographie: Vanessa Wüst, Anne Dauberschmidt Sound: Augustin Martz Mediale Szenographie/Ausstattung: Livia Kneubühler Voice Over: Juliane Pempelfor Begrenzte Platzanzahl, Reservationen unter: gasometer(at)triesen.li

Gasometer Juni.jpg