Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
06.12.22 20:00 - Schlösslekeller Vaduz

Uli Brée, Markus Linder, Edi Jäger: Old Lügenbold Karl May

SZENISCHE LESUNG MIT MUSIK
Er durchstreifte den Orient, wurde Winnetous Blutsbruder, rang mit Grizzlybären und behauptete, all die Abenteuer selbst erlebt zu haben. Was sie noch nie über den Fantasten Karl May wussten oder je gehört haben, mit den grössten Winnetou-Hits der letzten 2 Jahrhunderte! 

Ich spreche und schreibe: Französisch, englisch, italienisch, spanisch, griechisch, lateinisch, hebräisch, rumänisch, arabisch 6 Dialekte, persisch, kurdisch 2 Dialekte, chinesisch 2 Dialekte, malayisch, Namaqua, einige Sunda-Idiome, Suaheli, Hindostanisch, türkisch und die Indianersprachen der Sioux, Apachen, Komantschen, Snakes, Utahs, Kiowas nebst dem Ketschumany, 3 südamerikanische Dialekte. Lappländisch will ich nicht mitzählen. Sächsisch hatte er vergessen.
Schliesslich wurde Karl May als dreister Lügner enttarnt. Ach, hätten die Deutschen doch nur die gleiche Gründlichkeit einem viel dreisteren und wahrlich gefährlichem Lügner 40 Jahre später angedeihen lassen. Es wäre der Welt viel erspart geblieben. Ein Karl May hat vielleicht gelogen, aber unsere Welt hat er bereichert.
Karl May litt am so genannten Münchhausensyndrom, zwanghaft nahm er Rollen an, hielt sich selbst für Old Shatterhand oder Kara Ben Nemsi und hochstapelte sich durch sein Leben. Mit 57 Jahren reiste er zum ersten Mal in den fernen Orient und wagte sich erst nach drei Wochen aus seinem Hotelzimmer.
Ein Leben wie geschaffen für die überaus amüsante Interpretation dreier Karl May Fans:
Uli Brée (gehört zu den erfolgreichsten und gefragtesten Drehbuchautoren im deutschsprachigen Raum - 4 Frauen und 1 Todesfall, Tatort, Vorstadtweiber, etc) Markus Linder (Fernsehpfarrer, Blues-Man & umtriebiger Tiroler Kulturaktivist) und Edi Jäger (Schauspieler auf vielen Bühnen sowie in Film & TV) begeben sich auf Fährtensuche durch die wilde Biografie des grossen Old Lügenbold, begleitet von den unvergesslichen Melodien aus seinen Filmen, die überraschenderweise nie im fernen wilden Westen, sondern im nahen Kroatien gedreht wurden.

Tickets unter: Schloesslekeller.li

619.jpg